Presseartikel

Die Lokalreaktion der Waiblinger Kreiszeitung (WKZ) berichtet in gewissen Zeitabständen über das Projekt Mehrgenerationenhaus WOGE e.V.

Mit dem „ersten Spatenstich“ haben wir die Bauphase am 18. Juli 2014 gestartet  Bericht der WKZJetzt, Anfang 2015, ist der Rohbau in vollem Gang – wenn auch nicht termingerecht. Der zweite, kleinere Teil des Grundstücks soll einer weiteren Gruppe, genannt „WOGE II“ zur Verfügung stehen. Diese Gruppe hat sich vor kurzem gebildet, die WKZ hat darüber berichtet.

Heute (3.Februar 2017) erschien ein Artikel über unser Zusammenleben in diesem ersten gemeinsamen Jahr:

WKZ Zusammenleben

Wieder ein Jahr später:  Die Stuttgarter Zeitung berichtet über einige Mehr-Generationen-Projekte im Umland von Stuttgart.

Ein Bewohner der Baustufe Woge 2 berichtet hier:  StZ_Juli2018_1.

Über den Stand des Projekts „Mittendrin“ in Winnenden schreibt dieser Artikel: StZ_März2018

Ein deutlich größeres Projekt entstand in Herrenberg: StZ_März2018

Weitere Initiativen gibt es in Stuttgart, Lampertheim, Aalen und das sind nur die von pro… gemeinsam bauen und leben eG betreuten.

Eine bundesweit vollständige Übersicht über geplante und bestehende Projekte des gemeinschaftlichen Wohnens ist uns nicht bekannt.  Allein die Projektbörse http://www.wohnprojekte-portal.de/ umfasst über 500 Einträge. Andere Veröffentlichungen erwähnen eine Zahl >900.

Autor: diekraha

Woge-Mitglied seit 2011